Stressfrei essen mit Kleinkindern

– Tipps und Tricks für das Essen mit Kleinkindern ab dem ersten Geburtstag – Ernährung nach der Beikostzeit –

Das gemeinsame Essen sollte etwas sein, worauf sich alle freuen – zumindest an den meisten Tagen. Bei vielen aber entsteht schon beim Gedanken daran Stress oder Verunsicherung, und vielleicht gibt es sogar regelmäßig Streit und Diskussionen bei Tisch und generell rundum das Thema Essen.

Bei diesem Vortrag besprechen wir, wie Entspannung, Zufriedenheit und Freude zu Tisch einkehren. Ihr erhaltet einen Überblick über die Ernährungsentwicklung von Kleinkindern, Basisinformationen zu gesunder Ernährung und Sicherheit beim Essen, und vor allem Tipps für entspannte Mahlzeiten mit Kleinkindern. Außerdem besprechen wir, wie man Essstörungen, extrem selektivem (wählerischem) Essverhalten und Diabetes vorbeugen kann. Wir behandeln, unter anderem, folgende Fragestellungen:

  • Muttermilch bzw. Pre-Nahrung nach dem 1. Lebensjahr
  • Tipps zur Gestaltung stressfreier Mahlzeiten mit Kleinkindern
  • Wie kann die Eigenständigkeitsentwicklung des Kindes unterstützt werden?
  • Wieviel und wie wenig Essen ist „normal“? Die richtige Portionsgröße für Kleinkinder.
  • Aufteilung der Mahlzeiten und Nährstoffbedarf, inkl. Bedarf an Milch und Milchprodukten
  • Vorlieben und Besonderheiten bei der Kleinkinderernährung.

Der Vortrag richtet sich an Eltern, deren Kinder in etwa 1 bis 5 Jahre alt sind.

Dauer: ca. 2 Stunden (inkl. Fragen)

COMING SOON

Ab Herbst 2022 gibt’s dann auch noch die folgenden zwei Themen zur Kleinkindernährung bei mir:

„Sweets for my Sweet“

Süßigkeiten, Zucker, Zuckerersatzstoffe & Süßungsmittel in der Kleinkindernährung. Was ist Zucker? Gibt es wirklich gesunde Alternativen? Wie wirken all diese Substanzen auf unserem Körper? Macht Zucker süchtig?
Und wie können wir den Umgang mit Zucker normalisieren und gesund gestalten? Ist (zumindest gelegentlich) unlimitierter Zugang zu Süßigkeiten sinnvoll? Ab welchem Alter ist Zucker okay & wie viel? Wir werden auch einen Blick auf die Tricks der Nahrungsmittelhersteller werfen, und was hinter der Bewerbung von Produkten als „zuckerfrei“, „zuckerarm“ oder „zuckerreduziert“ steckt. 

Wählerisches Essverhalten bei Kindern (Picky Eating)

Oft werden sie als „schlechte Esser“ bezeichnet – Kinder mit einem besonders wählerischen Essverhalten. Was ist „Picky Eating“ und bis zu welchem Grad ist das bei Kindern ganz normal Ist die Angst vor Mangelerscheinungen oder Unterernährung berechtigt, wenn ein Kind z.B. kein Gemüse isst oder die Mengen, die ein Kind isst, mikroskopisch klein scheinen? Ist „picky eating“ schon eine Essstörung? Der Stress rundum das Essen und das wählerische Essverhalten eines Kindes kann schnell zu einer echten Belastung für die ganze Familie werden. Aber was dürfen wir von unseren Kindern überhaupt erwarten? Was kann man tun, wenn das eigene Kind ein wählerischer Esser ist? Wie geht man am besten mit einem solchen Essverhalten um? Lässt sich wählerischem Essverhalten vorbeugen? All diesen Fragen werden wir bei meinen Vorträgen zum Thema „Wählerisches Essverhalten (picky eating) bei Kindern“ ab Herbst 2022 nachgehen.

Kommende Termine und Kosteninformation findet ihr hier auf meiner Homepage unter Termine – Stephanie Lau (stephanie-lau.at). (Die Kosten sind teilweise unterschiedlich, je nach dem, wo die Veranstaltung stattfindet, wie viel von den Kosten die jeweilige Gemeinde übernimmt.)
Anmeldung* bitte immer spätestens drei Tage vor der Veranstaltung direkt bei mir (Kontakt – Stephanie Lau (stephanie-lau.at)).

Die Veranstaltungen sind in Wolfurt als „Familienpunktevortrag“ gekennzeichnet. Das bedeutet, dass alle Wolfurter Eltern für die Teilnahme am jeweiligen Vortrag einen Stempel in ihren Familienpunktepass bekommen. Diesen Pass erhaltet ihr nach der Geburt eures Kindes im Geburtenpaket. Wenn ihr 3 Stempel habt, könnt ihr euch bei der Gemeinde €40 in bar abholen gehen.

*Anmeldungen sind verbindlich! Bei Absagen, die nicht spätestens 24 Stunden vor Vortragsbeginn erfolgen, wird der Teilnahmebetrag dennoch verrechnet! Siehe auch meine AGB.